• Werbung

  •  
    Anmelden

    Einige Figuren und Schauspieler aus dem Herrn der Ringe, nahmen noch einmal ihre Rollen für den Hobbit auf, obwohl ihre Figuren in dem Roman gar nicht vorkamen. Elijah Wood hatte einen Kurzauftritt als Frodo, Galadriel war noch einmal zu sehen und einige weitere (z.B. Legolas) werden wir in den kommenden Teilen noch zu sehen bekommen.

    Aragorn jedoch nicht, wie Viggo Mortensen nun gegnüber dem Guardian bestätigte. Vor Drehstart 2008 habe ihn ein Producer angesprochen, ob er Interesse habe und er habe abgelehnt mit der Begründung, dass Aragorn nicht im Buch vorkomme und es eine Lücke von 60 Jahren zwischen dem Hobbit und dem Herrn der Ringe gäbe. Danach sei niemand mehr auf ihn zugekommen.

    Er führte weiter aus, dass er den Film bislang noch nicht einmal gesehen habe, gleichwohl er durchaus Interesse habe ihn zu sehen. Rückblickend seien die vier Jahre in Neuseeland dennoch eine bedeutende Erfahrung gewesen und er habe das Land seitdem mehrfach wieder besucht.

    Klicke für mehr zum Thema , ,

    Kategorien: Fantasy, Filme
    von Jörg Benne 30.Mai.2013 1.396 x gelesen
    • Panther

      Wäre doch auch totaler Schwachsinn oder? Aragorn ist zu der Zeit doch noch garnicht geboren..

      • Jörg Benne

        Wäre wohl auch eher um einen Kurzauftritt gegangen wie bei Frodo.