• Werbung

  •  
    Anmelden

    hier wieder ein Blick auf kommende Filme aus der zweiten Reihe, zu denen in den letzten Tagen Trailer veröffentlicht wurden.

    The Void

    Horror, ab 19. Mai auf DVD und Blu-Ray
    Inhalt laut Verleih: „Sheriff Carters gemütliche Nachtschicht kommt zu einem jähen Ende, als ihm aus dem Wald ein blutender Mann vors Auto rennt. Umgehend bringt Carter den Verletzten ins naheliegende Krankenhaus, doch damit tritt er ungewollt eine höllische Lawine los. Zuerst tauchen zwei mysteriöse Jäger auf, die dem Unbekannten nach dem Leben trachten. Aber schon bald sieht sich die illustre Schar von Patienten und Angestellten einem viel größeren Problem gegenüber: Niemand kann das Krankenhaus verlassen, denn draußen versammelt sich eine messerschwingende Horde von in weißen Roben gekleideten Gestalten, die jeden Fluchtversuch vereiteln. Und als dann drinnen die ersten Opfer zu ekelerregenden Monstern mutieren, müssen die Überlebenden erkennen, dass sich das Tor zur Hölle zu öffnen beginnt…“

    Die dunkle Gräfin

    Grusel, ab 4. Mai auf DVD und Blu-Ray
    Inhalt laut Verleih: „Transsylvanien im frühen 17. Jahrhundert. Zwei junge Waisen, Bruder und Schwester, verdienen sich auf den Märkten der Städte das karge tägliche Brot. Eines Tages werden sie wegen Diebstahls vor Gericht gebracht. Doch in letzter Sekunde werden sie von der mächtigen Gräfin Bathory gerettet. Sie ist bereit, den Geschwistern Obdach zu gewähren und sie in ihren Dienst zu nehmen. Doch diese Hoffnung trügt. Denn schon seit langem verschwinden immer wieder Kinder in der Gegend spurlos. Man hat die schöne Gräfin in Verdacht und bald entdecken die beiden Kinder die schaurige Wahrheit hinter den dunklen Schlossmauern. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt.“

    The Greasy Strangler

    Horror-Groteske, ab 1. Juni auf DVD und Blu-Ray
    Inhalt laut Verleih: „Big Ronnie und sein Sohn Big Brayden veranstalten Touren durch Los Angeles zu den besten Partylocations. So richtig gut war das Vater-Sohn-Verhältnis noch nie. Das bessert sich auch nicht, als die attraktive Janet sie bei einer ihrer Touren begleitet. Es entbrennt ein heißer Kampf zwischen den beiden. Wer kann nun die Gunst der schönen Janet für sich gewinnen? Zu alledem treibt sich nachts ein Killer durch Los Angeles‘ Straßen. „The Greasy Strangler“ wird dieser fettige Würger genannt. Sein unverwechselbares Markenzeichen ist, sich mit ranzigem Bratfett einzureiben und seine Opfer zu erwürgen. Macht euch bereit für dieses total abgefahrene und urkomische Feuerwerk der Geschmacklosigkeiten.“

    Humanoid

    SF, ab 19. Mai auf DVD und Blu-Ray
    Inhalt laut Verleih: „2307: Die Erde ist zu einem Eisplaneten geworden und ein von Menschenhand kreierter Virus hat 75% der Menschheit vernichtet. Die Überlebenden vegetieren unter der Erde dahin, da sie die Temperaturen an der Oberfläche nicht lange aushalten könnten. Dort regieren nun Humanoiden, die von den Menschen gesteuert werden. Eines Tages bricht der Humanoid AHS aus, um eine Revolte gegen die Menschen zu starten. Ein General sendet eine Spezialtruppe, um ihn zu erledigen.“

    Eat Locals

    Horror-Komödie, ab 26. Mai auf DVD und Blu-Ray
    Inhalt laut Verleih: „Alle 50 Jahre treffen sich die Vampire Großbritanniens um über ihre Sorgen und Probleme zu diskutieren: Nahrungsvorräte, territoriale Ansprüche, neue Mitglieder. Trotz des abgelegenen Versammlungsortes bekommen die Vampire unverhofft Besuch: Sebastian fährt voller Erwartungen zu der verlassenen Farm, weil er sich eine aufregende Nacht mit der wunderschönen Vanessa erhofft. Doch er ist nicht der einzige ungebetene Gast. Auch eine Gruppe Vampirjäger hat von der Veranstaltung Wind bekommen. Die schwer bewaffnete Truppe liegt auf der Lauer, um die Blutsauger auszurotten. Als alle aufeinander treffen, ist das Chaos perfekt – und der Abend bis zum Tod ruiniert!“

    Devil’s Candy

    Horror, ab 26. Mai auf DVD und Blu-Ray
    Inhalt laut Verleih: „Jessie (Ethan Embry) ist ein eher erfolgloser Künstler, der mit Frau und Tochter in ein absolutes Traumhaus im ländlichen Texas zieht. Bald schon beginnt das gemeinsame Leben sich drastisch zu verändern, da dämonische Kräfte im neuen Eigenheim lauern. Ray (Pruitt Taylor Vince), der geistig verwirrte Sohn der früheren Hausbesitzer, bedroht die Familie, und gleichzeitig zieren plötzlich abscheuliche teuflische Motive die von Jessie gemalten Bilder. Schnell stellt sich heraus, dass sowohl Jessie als auch Ray von den gleichen dunklen Mächten beeinflusst werden…“

    Bild aus The Void (c) Ascot Elite

    Klicke für mehr zum Thema

    Kategorien: Filme, Horror, Science-Fiction
    von Jörg Benne 24.Apr.2017 591 x gelesen