• Werbung
    Aktuelle Phantastik bei Amazon:

    derzeit nur 1,99 Euro

  •  
    Anmelden

    Es begann mit dem zweiten Weltkrieg, als der ausgelutscht war, wandte man sich (mit einem Abstecher nach Vietnam) der modernen Kriegsführung zu. Und dort verharrt Call of Duty, die erfolgreichste Ego-Shooter-Serie, nun schon seit Jahren – so auch im diesjährigen Ableger „Ghosts“. Hoffnung auf ein neues Setting machte vor einiger Zeit die Meldung, dass Activision sich die Markenrechte an „Space Warfare“ gesichert hatte. Ballern auf anderen Planeten oder im Weltraum, das wäre doch mal eine nette Abwechslung.

    Aber das wird wohl nichts. Wie Gamespot meldet, ließ der Publisher die Marke nun auslaufen. Gänzlich begraben muss man die Hoffnunf auf ein SciFi-Setting der Serie aber noch nicht, die Marke „Future Warfare“ hält Activision nach wie vor.

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Science-Fiction, Spiele
    von Jörg Benne 16.Aug.2013 1.206 x gelesen