• Werbung

  •  
    Anmelden

    Bei Der Schaum der Tage denkt man zunächst an einen Liebesfilm, aber die Welt, in der der auf einem Roman von Boris Vian basierende Streifen spielt, ist nichts „normal“. Französische Leichtigkeit trifft abgedrehte Phantasie, ab 3. Oktober im Kino mit Audrey Tautou, Roman Duris und Omar Sy.

    „In einer Welt, in der man auf einer Wolke durch die Luft reisen kann und Pianos Cocktails mixen können, je nachdem welche Töne man anschlägt, lebt der wohlhabende Fantast und Tagträumer Colin (Romain Duris). Er liebt Partys, Jazz und den Müßiggang, doch eines fehlt ihm zu seinem großen Glück — die wahre Liebe. Da hilft es auch nichts, dass sein Koch und Vertrauter Nicholas (Omar Sy) versucht, ihn mit kulinarischen Skurrilitäten aufzuheitern. Als Colin auf einer Geburtstagsparty die wunderschöne Chloé (Audrey Tautou) trifft, wendet sich das Blatt: Sie verlieben sich und feiern bald eine schillernd-schräge Hochzeit. Doch bereits auf der Hochzeitsreise erkrankt Chloé an einer rätselhaften Krankheit: Eine Seerose wächst in ihrer Lunge. Die Ärzte sind ratlos und nichts scheint zu helfen. Aber Colin ist entschlossen die Liebe seines Lebens zu retten, koste es, was es wolle.“

    Klicke für mehr zum Thema

    Kategorien: Fantasy, Filme
    von Jörg Benne 22.Aug.2013 794 x gelesen