• Werbung
    Aktuelle Phantastik bei Amazon:

  •  
    Anmelden

    Mit dem Erscheinen von Xbox One und Playstation 4 wurden die Karten im Konsolenmarkt mal wieder neu gemischt. Hatte in der letzten Generation die Wii die Nase vorn, allerdings vor allem bei Gelegenheitsspielern, und die Xbox 360 in wichtigen Märkten wie Amerika und Großbritannien Platzhirsch Sony sogar auf Rang drei verwiesen, knüpft die PS4 nun an die Beliebtheit der ersten beiden Playstations (die erste erschien übrigens vor 20 Jahren) an.

    Das gilt auch international, aber besonders in Deutschland (wo schon die PS3 etwas besser verkauft wurde als die X360). Laut aktuellen Zahlen der GfK wurden in Deutschland bis Ende November 1,2 Mio PS4 und gerade mal 270.000 Xbox One verkauft. Als Gründe werden u.a. der bis zur Aufhebung der Kinect-Pflicht zu hohe Preis der Xbox One genannt.

    Zur Wii U gibt es keine aktuellen Zahlen, man geht von etwa 400.000 verkauften in Deutschland aus – was angesichts des Erfolges der Vorgänger-Konsole und des zeitlichen Vorsprungs gegenüber den aktuellen Konkurrenz-Konsolen Nintendo wohl kaum zufriedenstellen dürfte.

    Bild (c) Sony Computer Entertainment

    Klicke für mehr zum Thema , , ,

    Kategorien: Spiele
    von Jörg Benne 21.Dez.2014 1.450 x gelesen