• Werbung

  •  
    Anmelden

    Dass es zu Tribute von Panem auch eine Veralberung gibt, verwundert eigentlich nicht. Dass man aber die Macher von „Meine Frau, die Spartaner und ich“ (IMDB 2,6/10) und „Beilight“ (3,3/10) an die Thematik lässt und dann auch noch offensiv damit wirbt, dagegen schon.

    Der nun veröffentlichte Trailer lässt schon mal erahnen, was geneigte Kinogänger ab 9. Januar erwartet. Wenn – wie so oft bei Komödien – der Trailer schon einige der „besten“ Gags enthält, ist davon auszugehen, dass der Film wohl nüchtern kaum zu ertragen ist. In den USA ist der Streifen bereits veröffentlicht – und treibt sich in ähnlichen Wertungsniederungen herum, wie die anderen Machwerke (aktuell 3,1/10 bei IMDB).

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Filme, Science-Fiction
    von Jörg Benne 21.Nov.2013 1.055 x gelesen