• Werbung

  •  
    Anmelden

    Bei den diesjährigen Emmys war „Game of Thrones“ sage und schreibe 19x nominiert – ging aber in den wichtigen Kategorien leer aus. Breaking Bad erhielt zum Serienende nochmal die Auszeichnung beste TV-Serie, Bryan Cranston, Anna Gunn, Aaron Paul und das Drehbuch sahnten ebenso ab.

    Gänzlich leer ging der Phantastik-Sektor aber nicht aus. Jessica Lange (Haupt-) und Kathy Bates (Nebendarstellerin) wurden für „American Horror Story: Coven“ ausgezeichnet, und die Mystery-Thriller-Miniserie „True Detective“ gewannn immerhin den Regie-Preis.

    Klicke für mehr zum Thema , ,

    Kategorien: Filme
    von Jörg Benne 26.Aug.2014 968 x gelesen