• Werbung

  •  
    Anmelden

    Gestern wurden die Golden Globes verliehen – und phantastische Filme hatten dabei wenig zu melden. Das war schon vorab klar, denn schon bei den Nominierungen wurden nur wenige Filme aus unseren Genres berücksichtigt. So kommt der einzige Gewinner dann auch aus der Kategorie, die die Phantastik quasi für sich gepachtet hat. Drachenzähmen leicht gemacht 2 setzte sich als „Bester animierter Film“ u.a. gegen Baymax, The LEGO Movie und Die Boxtrolls durch.

    Bei den TV-Serien konnte „Game of Thrones“ nicht an frühere Erfolge anknüpfen, beste Serie wurde „The Affair“, beste Mini-Serie „Fargo“, die u.a. True Detective verwies. Auch bei den Darstellern gab es nichts zu holen, obwohl sowohl Woody Harrelson als auch Matthew McConaughey aus True Detective nominiert waren.

    Gewinner des Abends waren „Boyhood“ (Bestes Drama, Beste Regie, Best Nebendarstellerin), „Birdman“ (Bester Hauptdarsteller Komödie, Bestes Drehbuch) und „Die Entdeckung der Unendlichkeit“ (Bester Hauptdarsteller Drama, Beste Musik).

    Alle Gewinner und Nominierten

    Bild (c) 20th Century Fox

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Fantasy, Filme
    von Jörg Benne 12.Jan.2015 920 x gelesen