• Werbung
    Aktuelle Phantastik bei Amazon:

    derzeit nur 99 Cent

  •  
    Anmelden

    Kannibale Hannibal hat’s schwer, nicht nur in Deutschland. Lief Staffel 1 noch bei SAT.1 im Free-TV, schaffte es die zweite Staffel schon nur noch in einen Pay-TV-Ableger des Senders. Nun hat auch der US-Sender NBC die Segel gestrichen, die in Kürze zur Ausstrahlung anstehende dritte Staffel wird die letzte – zumindest unter der Ägide von NBC.

    Nun versucht die Community unter dem Hashtag #SaveHannibal die Serie um den Kult-Kannibalen zu retten und Showrunner Bryan Fuller scheint nicht abgeneigt, bei einem anderen Sender weiterzumachen. Auch wenn Hannibal der ganz große Zuschauerzuspruch verwehrt blieb, hat die Serie doch eine treue Schar von Fans und erhielt überwiegend gute Kritiken. Als potentieller Abnehmer gilt Amazon, das schon die „Ripper Street“ übernahm und bislang einen Exklusiv-Deal für das Streaming von Hannibal hat – was wiederum Verhandlungen mit anderen potentiellen Partnern wie Netflix erschwert.

    Bild (c) NBC Universal

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Filme, Horror
    von Jörg Benne 24.Jun.2015 782 x gelesen