• Werbung
    Aktuelle Phantastik bei Amazon:

    derzeit nur 99 Cent

  •  
    Anmelden
    republikderdiebe

    (c) Heyne Verlag
    Bei Amazon vorbestellen

    2007 ging mit Scott Lynchs „Die Lügen des Locke Lamorra“ auch hierzulande ein neuer, ungewöhnlicher Stern am Fantasy-Himmel auf, der schon 2008 mit „Sturm über roten Wassern“ eine ebenso gelungene Fortsetzung fand. Danach wurde es jedoch still um den geplanten dritten Band um die Gentlemen-Ganoven. Nun endlich gibt es einen Deutschland-Termin für „Die Republik der Diebe“. Der 850 Seiten-Wälzer erscheint am 14. April 2014 als Paperback.

    Inhaltsangabe des Verlages:
    „Locke Lamora, Meisterdieb, Lügner und wahrer Gentleman, ist mit seinem Kumpan Jean nur knapp dem Piratentod entronnen. Nun ist er wieder auf Beutejagd, doch dann begegnet er einer Frau, die er längst tot glaubte: Sabetha, seine wahre Liebe – und die ist entschlossen, Locke ein für alle Mal zu vernichten, im Auftrag der finsteren Soldmagier. Für Locke und Jean geht es nun um alles oder nichts…“

    Klicke für mehr zum Thema

    Kategorien: Bücher, Fantasy
    von Jörg Benne 4.Dez.2013 963 x gelesen
    • Jörg Benne

      Die Locke Lamorra-Bücher gehören zu meinen Lieblingen, auch wenn ich sie im Nachhinein wohl positiver sehe als damals direkt nach dem Lesen. Bin schon sehr gespannt.

    • sffanfan

      Geht mir ganz ähnlich. Beim ersten brauchte ich eine Weile, bis ich drin war. Aber Band 2 hab ich von der ersten Seite an einfach nur geliebt! 4 Monate und 10 Tage können ja sooooooooooooo lang sein!

    • Christina Schmitt

      Ja, Locke Lamorra ist wirklich gut. Aber ich kaufe mir wahrscheinlich wieder das englische Taschenbuch, das dürfte deutlich günstiger werden.