• Werbung

  •  
    Anmelden

    Variety meldet, dass Rand und Robyn Miller, die Erfinder des Adventure-Klassikers Myst aus dem Jahr 1993, einen Deal mit Legendary Pictures geschlossen haben, der die Produktion einer TV-Serie auf Basis der Marke vorsieht. Ob diese im Fernsehen oder über digitale Kanäle ausgestrahlt werden soll steht noch nicht fest. Die Millers wollen aber die Marke transmedial wiederbeleben und auch ein neues Spiel bringen.

    Myst und seine Nachfolger verkauften sich weltweit mehr als 15 Mio Mal, das erste Spiel war einer der Pioniere bei den Adventures aus der Egoperspektive.

    Hier ein Let’s Play des Klassikers:

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Fantasy, Filme, Spiele
    von Jörg Benne 7.Okt.2014 1.206 x gelesen
    • sffanfan

      Oh verdammte Scheisse! Wie geil wär das denn? Ich mein, wie viele Spielverserieung gibts? Sehr sehr wenige würd ich mal sagen. OK, den japanischen Sektor natürlich nicht mitgerechnet. Ich mein so richtige 40minüter 13 oder 22episodenstaffeln. Wobei so weit will ich gar nicht gehen. 10 mal 40 Minuten wären schon genial und total ausreichend für ne schöne Mystgeschichte! Hach ja, Band Drei der Bücher myste ich da jetzt doch glatt mal lesen!