• Werbung

  •  
    Anmelden

    CBS hat angekündigt, an einer neuen Star Trek Serie zu arbeiten, die im Januar 2017 starten soll. In Amerika soll die Serie exklusiv beim Streaming-Dienst CBS All Access angeboten, aber auch ins Ausland lizenziert werden. Details sind noch rar. Bekannt ist vorerst nur, dass es neue Charaktere sein werden (also kein Reboot) und Alex Kurtzman als Executive Producer fungieren wird – er war als Co-Autor und Produzent an den letzten beiden Star Trek-Filmen beteiligt.

    Der Erfolg von Star Trek begann mit der Ur-Serie (1966-1969). Nach dem Erfolg der Kino-Filme (ab 1979) kam Star Trek auch wieder ins Fernsehen, wobei The Next Generation (1987-1994), Deep Space Nine (1993-1999), Voyager (1995-2001) und Enterprise (2001-2005) zum Teil parallel liefen. Die letzte Serie konnte die Erfolge der vorherigen nicht bestätigen und wurde 2005 eingestellt.

    2009 wurde die Franchise dann mit dem Reboot “Star Trek” unter der Regie von J.J. Abrams wiederbelebt, 2013 folgte “Into Darkness” und 2016 kommt die Crew mit “Star Trek Beyond” ein drittes Mal (diesmal unter der Regie von Justin Lin) in die Kinos.

    UPDATE:
    Nun wurde ein erster (nichtssagender) Teaser veröffentlicht:

    Bild (c) CBS

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Filme, Science-Fiction
    von Jörg Benne 19.Mai.2016 940 x gelesen