• Werbung

  •  
    Anmelden

    Dean Koontz ist neben Stephen King einer der erfolgreichsten Horror-Schriftsteller der Welt, der pro Jahr(!) laut Wikipedia etwa 17 Millionen Exemplare seiner zahlreichen Romane verkauft. In Sachen Verfilmungen ist er aber weit weniger häufig vertreten als King.

    Mit Odd Thomas schafft es im Dezember immerhin mal wieder die Adaption eines Koontz-Buches auf DVD/Blu-Ray (lief auch auf dem Fantasy Film Fest). In der Hauptrolle ist Anton Yelchin (Chekov aus den neuen Star Trek Filmen) zu sehen, in einer Nebenrolle ist Willem Dafoe dabei, Regie führte Stephen Sommers (Die Mumie). Der Film ist die Umsetzung des ersten Romans der Reihe, die mittlerweile auf 5 Titel angewachsen ist (dt. Titel: Die Anbetung, Seelenlos, Schattennacht, Meer der Finsternis, Schwarze Fluten).

    „Schon bevor der Mann das Schnellrestaurant betritt, ahnt Imbisskoch Odd Thomas, dass etwas Entsetzliches geschehen wird. Noch nie hat er so viele Bodachs auf einmal gesehen! Die schattenhaften Kreaturen nähren sich von Unglück und Verderben und sind immer im Umfeld des Bösen zu finden. Diesen Mann umgeben sie wie eine Aura des Grauens. Normale Menschen können Bodachs nicht wahrnehmen, aber Odd hat eine besondere Gabe. Er sieht mehr als andere, kann mit den Geistern von Toten kommunizieren und ahnt bevorstehendes Verderben voraus. Er weiß, dass er diesen Mann unter allen Umständen aufhalten muss, bevor etwas unglaublich Grauenerregendes geschieht …“

    Hier der deutsche Trailer:

    Klicke für mehr zum Thema , ,

    Kategorien: Fantasy, Filme, Horror
    von Jörg Benne 25.Sep.2013 1.468 x gelesen