• Werbung
    Aktuelle Phantastik bei Amazon:

    derzeit nur 99 Cent

  •  
    Anmelden

    Strategie- und Acion-Rollenspiele, das ist seit vielen Jahren die Welt, in der sich die renommierte Spieleschmiede Blizzard mit WarCraft, StarCraft und Diablo bewegt. Nun will man etwas neues probieren. Auf der BlizzCon wurde „Overwatch“ angekündigt, ein teambasierter Shooter um Supersoldaten, der mit seiner Comicoptik an wenig an „Team Fortress 2“ erinnert, aber deutlicher in Richtung SF geht. Das Spiel soll bereits 2015 in die Beta gehen, ob es ein Free2Play-Titel wird, steht noch nicht fest. Vorerst ist es nur für PC angekündigt, Konsolenumsetzungen sind aber nicht ausgeschlossen.

    Zur Story:
    „Während einer globalen Krise wurde eine internationale Eingreiftruppe aus Helden gebildet, die der von Krieg zerrissenen Welt den Frieden wiedergeben sollte: Overwatch. Sie beendeten die Krise und halfen in den folgenden Jahrzehnten, den Frieden zu sichern. Es folgte ein Zeitalter der Entdeckungen und Innovationen. Doch mit den Jahren ging der Einfluss von Overwatch zurück, bis die Organisation schließlich ganz aufgelöst wurde. Overwatch ist Vergangenheit … aber die Welt braucht noch immer Helden.“

    Weitere Infos und eine Anmeldemöglichkeit für die Beta gibt es auf der offiziellen Seite zum Spiel.

    Hier das sehenswerte Cinematic (vielleicht sollte Blizzard auch Animationsfilme drehen?) und ein erster Gameplay-Trailer:


    Bild (c) Blizzard Entertainment

    Klicke für mehr zum Thema , , , ,

    Kategorien: Science-Fiction, Spiele
    von Jörg Benne 8.Nov.2014 1.043 x gelesen