• Werbung

  •  
    Anmelden

    Verbrechen verhindern, ehe sie geschehen: Was ein bisschen wie Minority Report klingt, funktioniert in „Predestination“ allerdings mit Zeitreisen und basiert auf einer Kurzgeschichte von Robert A. Heinlein (Starship Troopers). Tiberium Films bringt den Thriller mit Ethan Hawke (The Purge) in der Hauptrolle im Februar ins Heimkino.

    Inhalt laut Verleih:
    „Er ist ein Zeitreise-Agent und soll Verbrechen verhindern, bevor sie geschehen. Nun muss er zurück in das New York der 1970er Jahre, um die tödlichen Anschläge eines berüchtigten Terroristen zu stoppen, der ihm bereits mehrfach entkommen konnte. Von seiner Mission hängt das Leben von zehntausenden Menschen ab. In New York trifft er auf einen mysteriösen jungen Mann, der ihn auf seiner nächsten Zeitreise begleitet, um eine alte Rechnung zu begleichen. Wer aber den Lauf der Vergangenheit ändert, kann auch sein eigenes Schicksal aus der Bahn werfen…“

    Klicke für mehr zum Thema , ,

    Kategorien: Filme, Science-Fiction
    von Jörg Benne 12.Dez.2014 1.260 x gelesen