• Werbung

  •  
    Anmelden

    Der bekannte Schauspieler Robin Williams ist vergangene Nacht tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Die Ermittlungen dauern noch an, es deutet aber wohl einiges auf Selbstmord hin. Der 63jährige Schauspieler litt unter schweren Depressionen.

    Neben seinen bekanntesten Rollen in „Good Morning, Vietnam“, „Der Club der toten Dichter“ oder „Mrs. Doubtfire“ machte Williams sich auch im Phantastik-Bereich einen Namen, beispielsweise als „Mork vom Ork“, in „Jumaniji“, als „Der 200 Jahre Mann“, in „Hook“ oder als Teddy Roosevelt in Nachts im Museum. In dieser Rolle kann ihn auch jeder noch einmal im Kino sehen, „Nachts im Museum 3“ startet im Dezember.

    Klicke für mehr zum Thema

    Kategorien: Filme
    von Jörg Benne 12.Aug.2014 693 x gelesen