• Werbung

  •  
    Anmelden

    Wir haben aus den zahlreichen Neuerscheinungen im Mai vier Romane ausgewählt, auf die wir uns freuen (nur deutsche Erstveröffentlichungen) und wollen nun wissen, welcher davon euer Favorit ist. Wenn euch einer oder mehrere der Titel nichts sagen, weiter unten stellen wir sie kurz vor.

    Das Erbe der Seher: Die Licanius-Saga 1 von James Islington erscheint am 2. Mai im Knaur Verlag
    “In Feuer und Blut endete vor 20 Jahren die Herrschaft der Auguren, mächtige Magier mit seherischen Fähigkeiten. Jene, die ihnen dienten – die Begabten – wurden nur verschont, weil sie sich dem rigiden neuen Gesetz unterworfen haben, das ihre Macht beschränkt.
    Der junge Begabte Davian und seine Freunde wachsen in einer Welt auf, die sie verachtet und strengstens überwacht. Doch als Davian herausfindet, dass er über die bei Todesstrafe verbotene Magie der Seher verfügt, setzt er eine Kette von Ereignissen in Gang, die alles für immer verändern werden. Denn im Norden regt sich ein Feind, den man zu lange besiegt glaubte.”
    Leseprobe / Bestellen bei Amazon

    Der Galgen von Tyburn von Ben Aaronovitch erscheint am 5. Mai bei dtv
    “In seinem sechsten Fall muss der fabelhafte Peter Grant

    – ein verschollenes altes Buch wiederfinden einen verdächtigen Todesfall auf einer Party der Reichen und Schönen Londons aufklären
    – versuchen, es sich dabei nicht völlig mit Lady Ty zu verderben
    – vermeiden, vom Gesichtslosen ins Jenseits befördert zu werden
    – sich mit einem ganzen Haufen rauflustiger Amerikaner herumschlagen, die definitiv zu viel ›24‹ gesehen haben.

    Kurz: Peter bekommt die einzigartige Gelegenheit, es sich mit alten Freunden zu verderben und sich dabei jede Menge neue Feinde zu machen. Mal vorausgesetzt, er überlebt die kommende Woche.”
    Leseprobe / Bestellen bei Amazon

    Das Duell der Bösen: Rabenschatten-Geschichten von Anthony Ryan erscheint am 6. Mai bei Klett-Cotta
    “Von vielen Geheimnissen und Widersprüchen ist der Untergang der Stadt Kethia umrankt. Der legendäre Krieger und König Tavurek führte sie einst in den Krieg gegen das volarianische Reich. Ein Bericht von Lord Vernier, dem Chronisten der Rabenschatten-Reihe.

    König Tavurek, der in seiner Jugend das Töten in den Kämpfen gegen die Piraten lernte, ist mit vielen Gaben gesegnet. Die hervorstechendste ist sein Hass auf die Volarianer und die Kompromisslosigkeit, mit der er ihn auslebt: »Der Speerfisch verhandelt nicht mit der Ziege.« Vom Volk und den Söldnern wird er so sehr verehrt, dass sie bereit sind, sogar ohne Sold zu kämpfen und zu sterben. Da prophezeit einer der Priester Kethias: Die Stadt wird den Flammen erliegen und Volar wird aus ihrer Asche hervorgehen. Der vom Wahn besessene Tavurek meint aber die Stimme der Götter zu hören, die ihm sagt, dass er ihr Werkzeug sei. Dieser Band enthält des Weiteren die Erzählungen »Der Lord Collector« und »Die Herrin der Krähen«, in welcher der Leser dem Straßenjungen Frentis aus »Das Lied des Blutes« wieder begegnet.”
    Leseprobe / Bestellen bei Amazon

    Naris: Das Schicksal der Sterne erscheint am 2. Mai bei Piper
    “Kyndra hat ihr Land fürs Erste vor dem Untergang gerettet, doch nun muss sie sich in feindliche Gebiete aufmachen, um den Frieden für ihre Heimat auch zu sichern. Auf der Suche nach Verbündeten gerät Kyndra zwischen die Fronten – denn im Nachbarland Acre ist nicht alles so geordnet, wie es scheint. Es regt sich Widerstand gegen das herrschende Regime und diverse Gruppen wollen Kyndra auf ihre Seite ziehen. Dann trifft sie in der Wüste auf einen jungen Mann, in dem Kräfte schlummern, von denen er noch nichts ahnt. Und am Ende müssen beide erkennen, dass sie ihre Bestimmung annehmen müssen, um die ganze bekannte Welt zu retten.”
    Leseprobe / Bestellen bei Amazon

    Cover (c) der jeweiligen Verlage

    Klicke für mehr zum Thema

    Kategorien: Bücher, Fantasy
    von Jörg Benne 16.Apr.2017 635 x gelesen