• Werbung
    Aktuelle Phantastik bei Amazon:

  •  
    Anmelden

    Zoe Saldana, bekannt aus Avatar und Star Trek, wurde Ende 2014 Mutter. Das ist insofern erwähnenswert, als sie im Mai desselben Jahres, also kurz vor oder während ihrer Schwangerschaft, die Mini-Serie „Rosemary’s Baby“ mit sich selbst in der Hauptrolle produzierte, ein Remake des Horror-Klassikers von 1968, der wohl noch heute allen werdenden Eltern die Schweißperlen auf die Stirn treibt.

    Was das Remake im TV-Miniserien-Format (2 Folgen, insgesamt 169 Minuten) taugt, davon kann man sich in Kürze auch hierzulande ein Bild machen. Am 21. Januar bringt Studiocanal das Remake in die deutschen Läden. Hier Trailer und Inhaltsangabe:

    „Das junge Ehepaar Rosemary und Guy zieht von New York nach Paris um einen Neuanfang zu wagen. Dort angekommen lernen sie ein nettes und einflussreiches Pärchen kennen und ihr Glück scheint perfekt, als die beiden ihnen eine luxuriöses Apartment in ihrem eigenen Wohnhaus vermitteln und Rosemary schwanger wird. Doch schon bald merkt die junge Frau, dass das ihre neuen Freunde ein dunkles Geheimnis verbergen und teuflische Ereignisse ihren Lauf nehmen …“

    Bild (c) Studiocanal

    Noch mehr Artikel zu den Tags: , , ,

    Kategorien: Filme, Horror
    von Jörg Benne 6.Jan.2016 379 x gelesen