• Werbung
    Aktuelle Phantastik bei Amazon:

    derzeit nur 1,99 Euro

  •  
    Anmelden

    Obwohl es in Australien mittlerweile auch eine „ab 18“-Einstufung für Spiele gibt (früher war 15+ die Obergrenze, was zum Verbot vieler Spiele führte), hat Saints Row 4 dort keine Freigabe erhalten. Grund war eine Alien-Dildo-Waffe, die man Gegnern in den Allerwertesten rammen kann, was die Behörde Down Under als „sexuelle Gewalt“ einstufte.

    Auch die deutsche USK zierte sich bei dem Titel (ob wegen des Dildos oder des allgemein hohen Gewaltniveaus ist nicht bekannt) und verweigerte dem Spiel in erster Instanz ein Siegel. Doch nun vermeldet Deep Silver, dass es in der Berufung nun doch geklappt hat.

    „Saints Row IV erscheint in Deutschland nun doch komplett ungeschnitten. In der Berufung hat die USK den Open World Titel von Deep Silver noch einmal geprüft und am Ende des Prüfverfahrens die Altersfreigabe ab 18 Jahren vergeben.

    Wir freuen uns, dass die deutsche Fan-Gemeinde Saints Row IV ganz ohne Einschränkungen spielen können, und bedanken uns bei der USK für die konstruktive Zusammenarbeit im Rahmen des Prüfverfahrens.

    Damit kann Saints Row IV wie ursprünglich geplant am 23.8.2013 in Deutschland erscheinen – und das mit einem USK 18-Logo und dem Hinweis „100% uncut“.“

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Allgemein, Science-Fiction, Spiele
    von Jörg Benne 17.Jul.2013 926 x gelesen