• Werbung

  •  
    Anmelden

    Im Rahmen der Leipziger Buchmesse hat die Phantastische Akademie zum zweiten Mal den „Seraph“ verliehen. Aus 80 Einsendungen aus 40 Verlagen wurde Kai Meyers Asche und Phönix zum besten deutschsprachigen Fantasy-Roman gekürt. Schon in unserer Buchkritik war der phantastische Jugendthriller hervorragend weggekommen.

    Bei den Debuts gab es zwei Sieger. Geehrt wurden Mechthild Gläser für Stadt aus Trug und Schatten und Jan Oldenburg für Fantastik AG.

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Bücher, Fantasy
    von Jörg Benne 15.Mrz.2013 943 x gelesen

    Asche und Phönix
    Publisher Carlsen
    Autor Kai Meyer
    Genre Jugendbuch Mystery Thriller
    Länge464 Seiten
    Weitere Infos
    Termine
    Hörbuch27.11.2012 Kaufen
    eBook27.11.2012 Kaufen
    Hardcover27.11.2012 Kaufen
     

    Artikel

    Buchkritik: Asche und Phönix

    vom 31.Jan.2013 0 Kommentare