• Werbung
    Aktuelle Phantastik bei Amazon:

    derzeit nur 99 Cent

  •  
    Anmelden

    Fortsetzungen sind in der Spielebranche ja eher die Regel als eine neue Marke, manchmal kommen sie aber doch überraschend. So im Falle von „Shadows: Heretic Kingdoms“, einem Action-RPG, das im 4. Quartal für den PC erscheinen soll. Es ist nämlich die Fortsetzung von „Kult: Heretic Kingdoms“. Noch nie davon gehört? Kein Wunder, zum einen hat das Spiel 10 Jahre auf dem Buckel, zum anderen war es schon seinerzeit bestenfalls Durchschnitt (unser Test). Sei es wie es sei, es kommt jedenfalls.

    „Nach den Ereignissen im Hack’n’Slay-RPG Kult: Heretic Kingdoms fällt einmal mehr ein dunkler Schatten auf die Welt. Kernelement von Shadows: Heretic Kingdoms ist sein innerlich zerrissener Hauptcharakter und das damit verbundene außergewöhnliche Party-System. Spieler schlüpfen in die Rolle des Devourers, eines mächtigen Dämons, der zwischen der Welt der Menschen und der Schattenwelt hin- und herwandern und Seelen seiner Feinde verschlingen kann. Der nahtlose Wechsel zwischen dem Devourer und den bis zu drei Party-Mitgliedern mit eigenen Spezialfähigkeiten sorgt für strategische Tiefe im Kampf. Der Wechsel zwischen den Welten erlaubt es dem Spieler, seine Gegner im Kampf auszutricksen, Fallen zu umgehen und Rätsel zu lösen.

    Ein Schatten liegt über der Welt, und der Devourer ist der Einzige, der diese Bedrohung abwenden kann. Es liegt nun am Spieler sich zu entscheiden, ob er als Devourer die Welt vor der dunklen Bedrohung bewahrt oder sie seinem Schicksal überlässt.“

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Fantasy, Spiele
    von Jörg Benne 27.Feb.2014 1.023 x gelesen