• Werbung
    Aktuelle Phantastik bei Amazon:

    derzeit nur 99 Cent

  •  
    Anmelden

    Die Welle total durchgeknallter Trashfilme rund um Haie fand mit Sharknado (Bild, IMDB-Wertung 3,7) vor Kurzem einen neuen Höhepunkt – und sorgte in sozialen Netzwerken für einen gewissen Hype. Damit ist die Hai-Schwemme im Trashmarkt auch für die Zukunft gesichert, denn nicht nur Sharknado wird fortgesetzt, auch der TV-Film Sharktopus (2010, IMDB-Wertung 3,3) soll eine Fortsetzung bekommen, die auf der Hype-Welle mitschwimmen möchte.

    Schon die Idee eines Mischwesens aus Hai und Kraken, der dem ersten Teil (mit Eric Roberts in der Hauptrolle) zugrunde lag, war ja reichlich abgefahren. In der Fortsetzung – mit Casper van Diem (Starship Troppers) und Catherine Oxenberg (Denver-Clan) namhaft besetzt – stellt sich nun ein Mischwesen aus Mensch, Piranha und Tarantel dem Krakenhai entgegen. Der Endkampf soll in einem Baseballstadion stattfinden.

    Hier der Trailer zum ersten Sharktopus, der die Grottigkeit schon erahnan lässt:

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Fantasy, Filme, Horror
    von Jörg Benne 8.Aug.2013 990 x gelesen
    • sffanfan

      Welch unbegreiflicher Akt unvorstellbarer Blödheit! Wie viel spielt dieser bodenlosdumme Schund ein? Das müssen ja Mengen sein! Oder warum wird das sonst produziert?