• Werbung

  •  
    Anmelden

    Nächstes Jahr im Mai soll der noch unbenannte Han Solo-Film aus dem Star Wars Universum kommen. Die Dreharbeiten haben bereits begonnen, doch nun wurden die Regisseur Phil Lord und Chris Miller (LEGO Movie, 21 Jump Street) überraschend gefeuert, wie Variety meldet. Als Grund werden kreative Differenzen zwischen den Regisseuren auf der einen und Produzentin Kathleen Kennedy und Drehbuchautor Lawrence Kasdan auf der anderen Seite genannt. Nun muss ein neuer Regisseur her, gerüchteweise soll es Ron Howard werden, aber das steht noch nicht fest.

    Disney hält trotz der nun unvermeidlichen Verzögerungen an einem Releasetermin im Mai 2018 fest.

    Update (22.06.17): Ron Howard hat zugesagt und übernimmt den Film.

    Bild (c) Disney

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Filme, Science-Fiction
    von Jörg Benne 22.Jun.2017 1.261 x gelesen