• Werbung

  •  
    Anmelden

    Freunde von 4X-Strategie (EXplore, EXpand, EXploit und EXterminate) können sich den 24. Januar vormerken, dann erscheint mit „Pandora – First Contact“ ein neuer Vertreter dieses Genres als Box-Version im Handel. Anders als sonst üblich geht es diesmal aber nicht um ganze Galaxien, das Spiel findet ähnlich wie der Klassiker „Alpha Centauri“ auf planetarer Ebene statt.

    „Bis zu sechs Völker mit unterschiedlichen Boni und Mali treten gegeneinander an, um sich den paradiesisch anmutenden Planeten untertan zu machen – es liegt am Spieler, ob er sich mit der KI oder menschlichen Kontrahenten im Multiplayer-Part misst.

    Für Forschernaturen bietet Pandora – First Contact riesige, zufallsgenerierte Welten voller wilder und aggressiver Aliens, die schnell die Städte aufstrebender Reiche in rauchende Ruinen verwandeln. Der weitsichtige Anführer investiert früh in die verzweigte und ausschweifende Forschung – dutzende Technologien warten auf ihre Entdeckung. Die Forschungsreihenfolge ist dabei nicht fix, sondern ebenfalls vom Zufall beeinflusst. Mit jedem Spielstart erlebt man so eine veränderte Ausgangssituation. Neben Wirtschaft, Expansion und Forschung darf man auch den Blick für die diplomatischen Beziehungen zu den anderen Planeten-Eroberern nicht verlieren: Schließt man lukrative Handels- oder Forschungspakte? Öffnet man die eigenen Grenzen oder denunziert man seine Widersacher öffentlich? Schließt man gar eine Allianz oder ist doch Krieg die Ultima Ratio, um Pandora zu beherrschen?

    Feldherren dürfen jeden Einheitentypus individuell an ihre Bedürfnisse anpassen. So kann man auf leichtgepanzerte Soldaten mit Flammenwerfern setzen, um der aggressiven Fauna mit hohen Truppenzahlen entgegenzutreten oder man baut auf schwere Kampf-Mechs mit teuren, aber verheerenden Laserwaffen. In den Ozeanen lauern gigantische Leviathane, die nur von starken Schlachtschiffen bezwungen werden. In vier Kategorien bestimmt der Spieler, welche Waffe, welche Panzerung und welche Extras, wie etwa verbesserte Zielfindung oder elektronische Ausweichhilfen, eine Einheit erhält.“

    Klicke für mehr zum Thema

    Kategorien: Science-Fiction, Spiele
    von Jörg Benne 30.Nov.2013 1.568 x gelesen