• Werbung

  •  
    Anmelden

    Die Serienkiller-Serie von Dan Wells hat auch in Deutschland viele Fans. Nun kommt eine Verfilmung unter dem englischen Titel “I Am Not A Serial Killer”, für das große Budget hat es allerdings nicht gereicht. Stattdessen kommt der Film als DVD-Premiere bereits im Februar für’s Heimkino.

    Inhalt laut Verleih:
    “Jede Stadt hat ihre Monster. Und so befürchtet auch der im tristen Clayton lebende John (Max Records), dass er soziopathische Züge hat und in ihm ein dunkles Geheimnis schlummert. Zu den Missverstandenen seiner Generation gehörend, ist für ihn das Einbalsamieren der Leichen im Bestattungsinstitut seiner Mutter eher willkommenes Hobby als lästige Arbeit. Um seine eigenen mörderischen Triebe im Zaum zu halten stellt er selbst ein striktes Regelwerk für sich auf und versucht, das Leben eines normalen Teenagers zu führen. Die Angst davor zum Killer zu werden steht der Faszination für Serienkiller und all jene Dinge, die mit dem Tod zu tun haben, jedoch hilflos gegenüber. Als tatsächlich mehrere Morde in der Kleinstadt geschehen deutet für John alles darauf hin, dass der für ihn rätselhafte Mr. Crowley (Christopher Lloyd) von Gegenüber für die Verbrechen verantwortlich sein könnte. Je mehr er sich mit dem alten Mann beschäftigt, desto stärker scheinen seine inneren Dämonen an die Oberfläche zu drängen. Versteckt sich hinter der liebenswerten Fassade seines Nachbarn wirklich das ultimative Böse oder sollte sich John doch eher vor sich selbst fürchten?”

    Bild (c) Indeed Film

    Klicke für mehr zum Thema , ,

    Kategorien: Filme, Horror
    von Jörg Benne 5.Jan.2017 346 x gelesen