• Werbung

  •  
    Anmelden

    Horrofilme sind weiter groß in Mode, im März kommt ein weiterer in die deutschen Kinos. Dabei folgt Winchester – Das Haus der Verdammten offenbar bekannten Genrepfaden, ist aber im Gegensatz zu vielen anderen Genrevertretern mit Helen Mirren und Jason Clarke in den Hauptrollen sehr prominent besetzt. Das ganze basiert übrigens auf wahren Begebenheiten, das Winchester-Haus (siehe Wikipedia) gibt es wirklich.

    Inhalt laut Verleih:
    „Die Erbin des Waffen-Imperiums von William Winchester lässt in jahrzehntelanger, ununterbrochener Bautätigkeit ein gigantisches und unübersichtliches Anwesen mit über 500 Zimmern errichten – voller Irrwege, falscher Türen und im Nirgendwo endender Treppen.
    Der bekannte Psychologe Dr. Eric Price (Jason Clarke) soll den Geisteszustand der Millionenerbin untersuchen. Denn Sarah Winchester ist davon überzeugt, ein Gefängnis für Hunderte rachsüchtige Geister und gequälte Seelen zu errichten, die durch Winchester-Waffen zu Tode kamen und nun Vergeltung suchen.“

    Bild (c) Splendid Film

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Filme, Horror
    von Jörg Benne 20.Dez.2017 679 x gelesen