• Werbung

  •  
    Anmelden

    Ich mache keinen Hehl aus meiner Abneigung gegen die Transformers-Reihe. Aus dem Kinderspielzeug EINEN Realfilm zu machen war ja ok, den konnte man sich angucken. Aber Teil 2 war schon so pathosschwanger das einem übel wurde und Teil 3 hatte außer Krachbumm dann gar nichts mehr zu bieten. Seitdem ist die Serie für mich gestorben.

    Obwohl die Mehrheit der Kritiker und (geht man nach der IMDB-Wertung von 5,8) auch ein Großteil der Zuschauer von Teil 4 nicht viel hielt und der Untertitel „Ära des Untergangs“ Hoffnung machte, dass uns weitere Teile erspart bleiben würden, spielte der letztes Jahr über 1 Milliarde $ ein. Klar dass Michael Bay da noch mehr Schrott produzieren darf (wie doppeldeutig :) ).

    Dass es einen 5. Teil geben wird war schon lange bekannt, aber Paramount will uns bald jeden Sommer mit den Autobots traktieren. Laut aktuellem Releaseplan soll Transformers 5 am 23. Juni 2017 in die US Kinos kommen, am 8. Juni 2018 folgt dann Teil 6 und am 28. Juni 2019 ein siebter Teil.

    Danach wird dann wohl selbst der treueste Fan genug von der Franchise haben.

    Bild (c) Paramount Pictures

    Noch mehr Artikel zu den Tags:

    Kategorien: Filme, Science-Fiction
    von Jörg Benne 12.Feb.2016 358 x gelesen