• Werbung

  •  
    Anmelden

    Nach Under the Skin gleich die nächste TV-Premiere eines Films, bei dessen Rezension wir seinerzeit wegen seiner Ungewöhnlichkeit auf eine Wertung verzichtet haben. Diesmal geht es um einen Psycho-Thriller.

    Borgman

    VON WEM: Alex van Warmerdam
    MIT WEM: Jan Bijvoet, Hadewych Minis, Jeroen Perceval
    WO/WANN: 3SAT, 17.08. 22:25
    REZENSION LESEN

    INHALT LAUT VERLEIH:
    „Auf der Flucht vor einer Gruppe brutaler Männer sucht der geheimnisvolle Landstreicher Borgman Unterschlupf bei der wohlhabenden Familie van Schendel. Vom Familienvater Richard zunächst verjagt, kehrt Borgman zurück und verzieht sich heimlich ins Gartenhaus des Anwesens. Richards Ehefrau Marina bietet dem Fremden unkompliziert Hilfe an und ein warmes Bad. Marina fühlt sich zunehmend von ihm angezogen und will nicht zulassen, dass er die Familie wieder verlässt. Kurz darauf verschwindet der Gärtner auf mysteriöse Weise, Borgman schleicht sich mit neuer Identität in die Mitte der Familie und nistet sich ein. Nun geraten auch die Kinder in seinen perfiden Bann, eine kaltblütige Manipulation beginnt.

    Borgman ist ein dunkler Thriller über die schlichtweg unheimliche Verführung durch das unscheinbare Böse.“

    Borgman (2013) on IMDb

    Bild (c) Ascot Elite

    Klicke für mehr zum Thema

    Kategorien: Filme, Horror
    von Jörg Benne 17.Aug.2017 767 x gelesen