• Werbung

  •  
    Anmelden

    Unterschiedlicher könnten die beiden Phantastik-Premieren des Tages wohl kaum sein, ein Animedrama und eine Horrorsatire warten auf euch.

    Piano Forest

    VON WEM: Masayuki Kojima, Ryôsuke Nakamura
    WO/WANN: arte, 14.06. 20:15 und 25.06. 9:35

    INHALT LAUT VERLEIH:
    “Als Shuhei Amamiya aus Tokio an die Moriwaki Grundschule in einer Kleinstadt wechselt, ist er voller Vorfreude. Aber seine Hoffnungen werden schnell enttäuscht, als ihn die Klassenschläger aufs Korn nehmen und wegen seiner Liebe zum Klavierspiel drangsalieren. Sie fordern ihn zu einer Mutprobe heraus: Er soll auf einem geheimnisvollen Piano mitten im Wald spielen. In der Stadt heißt es, das Piano wäre nicht spielbar, doch nachts hört man Melodien aus dem Wald. Als sich Shuhei der Herausforderung stellt, lernt er den rätselhaften Kai Ichinose kennen. Kai stammt aus armer Familie und scheint der Einzige zu sein, der dem Piano einen Ton abringen kann. Die jungen Pianisten haben rein gar nichts gemeinsam außer ihrer Begeisterung für Mozart und Chopin ”

    The Piano Forest (2007) on IMDb


    Fresh Meat

    VON WEM: Danny Mulheron
    MIT WEM: Temuera Morrison, Nicola Kawana, Hanna Tevita
    WO/WANN: Tele 5, 15.06. 0:12

    INHALT LAUT VERLEIH:
    “Seine Familie kann man sich bekanntlich nicht aussuchen, Rina hat aber ein ganz schlechtes Los gezogen. Als sie eine Hand in einer Auflaufform im Kühlschrank findet, staunt sie nicht schlecht: Ihre Maori-Eltern sind Kannibalen und so stehen schon mal Finger oder Menschenfleischbällchen auf der Speisekarte. Als eine Gruppe flüchtender Krimineller die Familie als Geiseln nimmt, merken diese schnell, dass sie sich mit den Falschen angelegt haben. Fortan haben sie alle Hände voll zu tun, nicht selbst im nächsten Auflauf zu landen. Guten Appetit!”

    Fresh Meat (2012) on IMDb


    Bild aus Piano Forest (c) Kaze Deutschland

    Klicke für mehr zum Thema

    Kategorien: Fantasy, Filme, Horror
    von Jörg Benne 14.Jun.2017 581 x gelesen