• Werbung

  •  
    Anmelden

    Lange bevor Stephenie Meyer mit ihrer Twilight-Reihe Vampire romantisierte, hatte schon eine andere amerikanische Autorin großen Erfolg mit den Blutsaugern, und das auf deutlich höherem Niveau. Zwei ihrer Werke aus den „Chroniken der Vampire“ wurden in den 90ern verfilmt, vor allem „Interview mit einem Vampir“ (Roman stammt aus dem Jahr 1976) sollte bekannt sein, Kirsten Dunst (Spider-Man) schaffte damit ihren Durchbruch, Brad Pitt war in einer seiner ersten großen Rollen zu sehen und Tom Cruise verkörperte den Vampir Lestat.

    Nun wurde bekannt, dass sich Universal und Imagine die Rechte an der ganzen Reihe gesichert haben, was auch den in Kürze erscheinenden neuen Roman „Prince Lestat“ mit einschließt. Ob mman wirklich die ganze Reihe verfilmt und mit einem Remake von „Interview mit einem Vampir“ beginnen will, ist nicht bekannt, jedenfalls sollen es mehrere Projekte werden.

    Klicke für mehr zum Thema ,

    Kategorien: Bücher, Fantasy, Filme
    von Jörg Benne 9.Aug.2014 1.077 x gelesen