• Werbung

  •  
    Anmelden

    Im Internet gibt es ja immer wieder kleine aber feine Indie-Produktionen, die für Aufmerksamkeit sorgen. „Wastelander Panda“ war wohl auch recht erfolgreich, ist an mir aber vorbeigegangen. Nach einem oft geklickten Prolog wurde daraus sogar eine Mini-Serie mit sechs Folgen die nun im Oktober synchronisiert nach Deutschland kommt. Ganz so trashig wie die Prämisse „Pandas im Ödland“ klingt, sieht der Trailer gar nicht aus.

    Inhalt laut Vertrieb:
    „Schuld am gewaltsamen Tod eines Mädchens, werden der Panda Isaac und seine Familie aus dem Stamm von Legion ausgestoßen. Verbannt in das gefährliche Ödland, darf Isaac erst zurückkehren, wenn er als Sühne dem Stamm ein neues Kind bringt. Dafür schließt er sich dem Helm-Clan an, einer Bande von Kopfgeldjägern. Bei einem Überfall auf ein Dorf, entführt er das Mädchen Rose und flieht. Auf dem Weg zu seiner Familie müssen die Beiden zahlreiche Gefahren meistern, zumal nun auch der Clan hinter ihnen her ist. Während dieser Odyssee fragt sich Isaac immer öfter, ob Legion noch der richtige Platz für ihn ist.“

    Bild (c) Ascot Elite

    Klicke für mehr zum Thema , ,

    Kategorien: Filme, Science-Fiction
    von Jörg Benne 7.Jul.2015 1.083 x gelesen