• Werbung

  •  
    Anmelden

    Erst seit heute steht der bisher als „Project Ukulele“ bekannte inoffizielle Nachfolger von Banjo-Kazooie und Banjo-Tooie bei Kickstarter zur Unterstützung bereit und schon stürzen sich die Fans reihenweise auf diese Möglichkeit, die gute alte 3D-Jump&Run-Zeit wieder aufleben zu lassen.
    Endlich wurden auch die Helden enthüllt und es gibt erste Gameplay-Szenen. Im Mittelpunkt der bunten Hüpferei steht erneut ein sehr sympathisches dynamisches Duo, diesmal aber nicht mehr Bär und Vogel, sondern Chamäleon und Fledermaus. Aus den besonderen Fähigkeiten der beiden Protagonisten ergeben sich natürlich wieder allerlei raffinierte Möglichkeiten für das Leveldesign.

    yookaundlaylee1
    Das Standard-Finanzierungsziel für Yooka-Laylee, das unter der Regie diverser Ex-Mitarbeiter von Rare entsteht, ist schon deutlich übertroffen worden und auch die ersten Stretch Goals konnten geknackt werden. Wenn noch mehr Geld zusammenkommt (wovon man angesichts des Starts fest ausgehen kann), wollen die Entwickler unter anderem verschiedene Sprachfassungen, jede Menge zusätzliche Spielinhalte und einen zeitgleichen Release aller Versionen verwirklichen. Das Spiel soll voraussichtlich ab Oktober 2016 für PC, Mac & Linux verfügbar sein, die Konsolenversionen folgen (sollte das entsprechende Ziel eben nicht erreicht werden) dann später.

    Wie üblich gibt es passende Unterstützungs-Beträge für fast jeden Geldbeutel, die mit Belohnungen von der blanken Downloadversion über verpackte Varianten plus T-Shirt bis hin zur Beteiligung an den Sprachaufnahmen und anderen Exklusivitäten verbunden sind.

    https://www.kickstarter.com/projects/playtonic/yooka-laylee-a-3d-platformer-rare-vival

    Klicke für mehr zum Thema

    Kategorien: Fantasy, Spiele
    von Christina Schmitt 1.Mai.2015 1.050 x gelesen